Geschichte

Die Appenzeller Druckerei AG in Herisau ist per 1. April 2015 gegründet worden. Obwohl die Unternehmung unter diesem Namen frisch aus der Taufe gehoben wurde, hat sie langjährige Erfahrung im Gepäck. Die Appenzeller Druckerei ist aus dem Zusammenschluss der Akzidenzdruckbereiche mehrerer Traditionshäuser entstanden – aus der 1875 gegründeten Druckerei Appenzeller Volksfreund (dav) in Appenzell und dem seit 1837 bestehenden Appenzeller Medienhaus in Herisau. Seit 2006 gehören auch die Bischofberger Druck AG in Oberegg und seit 2009 die Kunz-Druck & Co. AG in Teufen zur dav.

Unter dem Dach der Genossenschaft Druckerei Appenzeller Volksfreund als Muttergesellschaft ist eine der modernsten Druckereien der Schweiz und eine der grössten der Ostschweiz entstanden. Rund achtzig gut ausgebildete Mitarbeiter*innen und ein moderner Maschinenpark bürgen für beste Qualität und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.

Die Appenzeller Druckerei führt einen kleinen Verlag und die eigene WEB-Agentur Anderthalb.ch. In Appenzell werden die Innerrhoder Lokalzeitung Appenzeller Volksfreund und das Anzeigeblatt Gais Bühler herausgegeben sowie News für das Online-Portal appenzell24.ch aufbereitet. In Herisau gibt die Appenzeller Druckerei das Monatsmagazin deHerisauer für Herisau und Umgebung heraus und unterhält die Newsplattform deHerisauer24.ch.